Headshaker - Uhr

Im Rahmen meiner Studie zur Therapie des Headshaking - Syndroms habe ich die "Headshaker-Uhr" eingeführt. Sie wird monatlich aktualisiert und zeigt somit jeweils den aktuellen Zustand über die Heftigkeit des Headshakens bei den an der Studie teilnehmenden Pferden.

In der Kurve "monatliche Mittelwerte" wird die durchschnittliche Bewertungszahl aller teilnehmenden Patienten erfasst. Die Zahl 5 ist dabei der Ausgangspunkt, die Zahl 1 bedeutet Symptomfreiheit. Sehr gut sind hier die jahreszeitlichen Schwankungen abzulesen. Aber auch der aktuelle Stand meiner Therapieergebnisse wird hierdurch schnell ersichtlich und nachvollziehbar.

Das Diagramm "Ergebnis" zeigt die Ergebnisse im Einzelnen. Wie zu ersehen nehmen aktuell noch 46 Headshaker an der Studie teil (n=46), die Zahl dahinter in Klammern beziffert die Patienten, die mir in dem betreffenden Monat ihre Bewertungszahl geschickt haben. Der Mittelwert (MW), der in der obigen Grafik dargestellt ist beziffert die Summe der Bewertungen geteilt durch die Anzahl der abgegebenen Bewertungen. Die Heilquote (HQ) berechnet sich aus der Summe der teilnehmenden Pferde durch die Pferde mit der Bewertungszahl 1. Ziel der Studie ist es, diesen Wert auf konstant mindestens 70 % zu bekommen.
In die Studie können momentan keine neuen Teilnehmer aufgenommen werden, weil bei ständig wechselnder Teilnehmerzahl Auswertungen nur sehr schwer zu erstellen sind.