Formular
Bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen die zwei Wörter ein
CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

 
Paulina Zajac aus Schönberg

Donnerstag, 26-04-18 14:07

Hallo ich möchte einmal meine Erfahrungen teilen, meine Stute ist vom Behandeln her nicht einfach, gerade bei osteo und chiro blockiert sie sehr oft und möchte nicht behandelt werden. Da bot es sich an einmal Dr. Torp auszuprobieren , da er nur "Hand auflegt". Man hat die Reaktionen auf die Behandlung schnell gesehen. Mittlerweile behandelt Dr. Torp meine Stute seit zwei Jahren "regelmäßig" , z.B. letzten Monat entwickelte sie plötzlich ein Gurtzwang, nach einer Behandlung war alles wieder gut, aber auch das gesamt Bild des Pferdes, so würde ich es einschätzen wird immer besser. Auf diesem Weg nochmal ein großes Danke schön

 
Reiner Stave aus Ruhwinkel/OT Schönböken

Dienstag, 08-08-17 08:51

Sie haben unseren Vierbeinern mit ihrer Behandlungsmethodik in den vielen Jahren, die wir Sie kennen, sehr geholfen.
Dafür möchten wir unseren Dank aussprechen. Meist schon kurze Zeit nach der Behandlung zeigte sich der Erfolg. Unsere Pferde sind ausgeglichener und leistungsbereiter und wir haben deutlich geringere Tierarztkosten. Dafür sind wir sehr dankbar!
Marion Fritsch und Reiner Stave, Hof Stave

 
Sabine Eisele aus 21502 Geesthacht, Gut Hasenthal

Samstag, 08-07-17 15:16

Sehr geehrter Herr Dr. Torp,

vor gut 2 Wochen waren Sie bei uns, um meinen 7 jährigen Wallach Denver zu behandeln. Wie ich dem Merkzettel entnommen habe, ist nach 2 - 3 Wochen ein Feedback erwünscht. Leider ist bis heute keine Besserung eingetreten. Seine Nase läuft unvermindert, die Neigung seine Nüstern zu schäuern ist weiter vorhanden sowie auch das heftige Headshaken. Zu reiten ist Denver lediglich, wenn es regnet, ansonsten leider nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Eisele

 
Uta Helm aus Henstedt-Ulzburg/ Langeln

Samstag, 12-11-16 11:36

Ein paar Worte zur (2.) Behandlung von 'Festin' am 11.10.2016.
Das Pferd ist deutlich gelassener geworden und in der Herde sehr entspannt trotz 'Neuzugängen'!...so, dass ich ihn kaum wiedererkenne ;)!
Einzig das Weben in der Box, morgens, wenn er raus zu den Anderen möchte ist geblieben (obwohl er der 1. ist, der rauskommt... und das Kopfschütteln mit den Maulspielen (Unterkiefer verkanten wie Ansatz zum Gähnen.) Dies tritt aber nur noch auf, wenn er nervös oder unsicher ist.
Das Stoplpern ist fast verschwunden! Er bewegt sich super locker. Es hat nch der letzten Behandlung ca. 3,5 Wo. gedauert, bis sich diese Änderungen einstellten. Aber momentan sind wir glücklich ;)!
DANKE!

 
Marion Friedrich aus Gettorf

Freitag, 09-10-15 12:38

Hallo, auch wir können Dr. Torp nur weiterempfehlen, wir haben vor 3,5 Monaten uns in einen PRE verliebt, der uns mit chronischem Husten verkauft wurde, unerfahren wie wir waren haben wir ihn trotzdem gekauft. Leider ging der Husten trotz TA und Medikamente nicht weg, wahrscheinlich eine Allergie.
Nach nur 2 maliger Behandlung von Dr. Torp hustet unser Pferd nun nicht mehr und ist auch sonst viel entspannter geworden.

Herzlichst Marion und Zoe