Wie schon eingangs erwähnt sind grundsätzlich alle Erkrankungen durch die AOE behandelbar. In meiner Praxis behandle ich aus praxisstrukturellen Gründen keine Akuterkrankungen.

Bei den chronischen Krankheiten hat sich meine Therapie besonders bewährt bei

  • Rückenproblemen
  • Arthrosen
  • Hufrollenerkrankung
  • Rittigkeitsproblemen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • wiederkehrenden Erkrankungen (Kolik, Mauke, Husten, usw.)
  • Husten
  • Antriebslosigkeit
  • konstitutionellen Problemen ("schlechtes Heilfleisch", "Pechvögel", usw.)
  • Infektanfälligkeit
  • Hautproblemen
  • u.a.m.

Etwas schwieriger und u.U. langwieriger, aber dennoch sehr erfolgreich, gestaltet sich die Therapie des

  • Sommerekzems
  • Headshakens

Noch unbefriedigend sind meine Therapieergebnisse bei

  • Koppern

Für nicht therapierbar halte ich den

  • Hahnentritt (hier aber nur den klassischen Hahnentritt. Oft wird eine hahnentrittähnliche Bewegungsstörung fälschlicherweise als Hahnentritt bezeichnet.)